HOME
   FORUM
   EINSTEIGER
   INTERVIEWS
   MäRKTE
   PSYCHOLOGIE
   TIPPS
   WISSEN
   ÜBER UNS
   ZAHLEN & FAKTEN
   IMPRESSUM
 
Home >

Video: Die schwedischen Königseichen

ANZEIGEN

-Advertorial-

Der Wert einer Eiche im Schweden des 19. Jahrhunderts war höher als der eines Menschenlebens.

Das besonders widerstandsfähige Holz der Bäume wurde nämlich für den Bau von Kriegsschiffen verwendet. Und da die schwedische Krone immer wieder in militärische Konflikte verwickelt war, stiegt der Bedarf an diesem Holz.

Husqvarna - ein schwedischer Hersteller und Garten- und Baumpflegewerkzeugen - erzählt und die Geschichte der schwedischen Königseichen.

Im 18. und 19. Jahrhundert wurden die großen Seeschlachten sehr materialintensiv geführt. Die Schiffe beschossen sich in Parallelfahrt mit bis zu 6 Kilogramm schweren Kugeln aus ihren Boardkanonen. Die 400 Meter per Sekunde schnellen Geschosse richteten großen Schaden an und zerstörten viele Schiffe vollständig.

2000 Eichen für ein einziges Schiff

Um ein einziges zerstörtes Kriegsschiff zu ersetzen, brauchte man rund 2.000 Eichen. Ein Bedarf, den Schweden unmöglich aus seinen eigenen Ressourcen schöpfen konnte. Da Embargos den Import des Holzes verhinderten, griff der König auf radikale Maßnahmen zurück. Er stellte sämtliche Eichen unter königlichen Besitz und verhängte die Todesstrafe für illegales Fällen.

Als auch das nicht reichte, beschloss man ein massives Aufforstungsprojekt. Allein 300.000 Eichen wurden für den Kriegsschiffsbau angepflanzt. Da die Bäume in ihrer natürlichen, verzweigten Wuchsform aber nicht für den Bau von Schiffen geeignet waren, mussten sie ständig beschnitten und gepflegt werden. Das Video zeigt die historischen Werkzeuge, mit denen dieser gefährliche Job erledigt wurde. Im Vergleich dazu wirkt diese Aufgabe mit modernen Elektrowerkzeugen von Husqvarna wie ein Spaziergang. Die Königseichen sind übrigens nie zum Bau von Kriegsschiffen verwendet wurden. Als sie im Jahre 1975 reif zur Fällung waren, baute man Kriegsschiffe längst aus Stahl. Die Bäume wurden ausschließlich zivil genutzt.

Wer mehr über Husqvarna erfahren will, klickt auf das laufende Video. Damit gelangt man zur Homepage des Unternehmens. Dort gibt es auch weitere interessante Videos. Zum Beispiel eines über Dachgärten in New York.

Autor:

Seite: 1 2843 mal gelesen

 
Video: Die schwedischen Königseichen

Weitere Artikel

Video: Fiskars Axt im Härtetest
Video: Volvo LKW beim spanischen Stierlauf
Video: Van Dammes spektakulärster Spagat
Video: Die Entstehung eines Lautsprechers
EU: Wie die EU gegen Steuerbetrug kämpft
Video: Mit Heineken auf Entdeckungstour in Indien


Seitenübersicht:

Video: Die schwedischen Königseichen

 
a SOFTCLICK venture | Impressum

Promi News | Sicherheit