HOME
   FORUM
   EINSTEIGER
   INTERVIEWS
   MäRKTE
   PSYCHOLOGIE
   TIPPS
Recherche
Versicherung
   WISSEN
   ÜBER UNS
   ZAHLEN & FAKTEN
   IMPRESSUM
 
Home > Tipps >

EU: Wie die EU gegen Steuerbetrug kämpft

ANZEIGEN

-Advertorial-

Rund 1.000 Milliarden Euro - so groß ist das Loch, das Steuerbetrug und Steuerhinterziehung jedes Jahr in die Kassen der EU-Länder reißen.

Geld, das dringend gebraucht wird, um essentielle Dinge des öffentlichen Lebens zu finanzieren. Diese immense Summe fehlt in Schulen, Krankenhäusern, bei der Polizei und der Infrastruktur.

EU bekämpft Steuerbetrug

Die Europäische Union hat Steuerbetrug und Steuerhinterziehung den Kampf angesagt. Man engagiert sich außerdem gegen die Steuerflucht in Steueroasen.

Um verlorene Steuereinnahmen zurückzuholen setzt die EU auf folgende Maßnahmen:
  • Unterstützung der Mitgliedsländer mit Informationstechnologie zum gegenseitigen Austausch von relevanten Informationen
  • Amtshilfe-System zur Rückholung nicht gezahlter Steuern aus anderen EU-Ländern.
  • Beteiligung an internationalen Abkommen und Initiativen zur Austrocknung von Steueroasen.
Wie brisant die Lage ist, illustriert ein einfacher Vergleich. Während der Schaden durch Steuerhinterziehung und Steuerbetrug im Jahr 2012 circa 1.000 Milliarden Euro betrug, wuchs die Staatsverschuldung innerhalb der EU nur um etwa die Hälfte dieses Betrages.

Weitere Informationen rund um die Thematik gibt es auf der Seite der Europäischen Kommission, die man durch einen einfachen Klick auf das laufende Video erreicht.

Autor:

Seite: 1 2572 mal gelesen

 
EU: Wie die EU gegen Steuerbetrug kämpft

Weitere Artikel

Video: Die Entstehung eines Lautsprechers
Video: Die schwedischen Königseichen
Video: Fiskars Axt im Härtetest
Video: Mit Heineken auf Entdeckungstour in Indien
Video: Die neuen 5 Euro Banknoten
IBM Video: Kunden designen Produkte


Seitenübersicht:

EU: Wie die EU gegen Steuerbetrug kämpft

 
a SOFTCLICK venture | Impressum

Promi News | Sicherheit